Long Covid Syndrom: Behandlung von Langzeitfolgen einer COVID-19 Infektion

Ein junger Mann bekommt seinen Blutdruck gemessen

Long-Covid bzw. Post-Covid beschreibt anhaltende Beschwerden nach einer Corona-Erkrankung. Ähnlich wie bei anderen Infektionskrankheiten gibt es nach akuter Corona-Erkrankung vermehrt Patientinnen und Patienten, die über diese anhaltenden Beschwerden berichten.

Die Deutsche S1-Leitlinie „post-/Long-COVID“ vom Juli 2021 schätzte, dass bis zu 15 % aller COVID-Kranken von Long Covid Syndrom-Symptomen betroffen sind.

In der BetaGenese Privatklinik erhalten Betroffene eine ganzheitliche, interdisziplinäre Behandlung ihrer Long Covid Erkrankung. Der Schwerpunkt der psychosomatischen Therapie nach einer Covid-19 Erkrankung liegt in der BetaGenese Klinik darauf, sowohl psychische als auch physische Long-Covid-Krankheitssymptome zu bewältigen und zu reduzieren.

BetaGenese Unser Behandlungsspektrum

Wir möchten Ihnen helfen und beraten Sie gern!

Sie brauchen Hilfe beim Long Covid Syndrom?
Rufen Sie uns an unter
+49 228 / 90 90 75 – 500

Das Wichtigste in Kürze

  • Was versteht man unter Post Covid Syndrom bzw. Long Covid? Long Covid beschreibt anhaltende Symptome nach einer Covid-19-Infektion, die selbst bei milder Erkrankung über Wochen oder Monate bestehen bleiben.
  • Was sind häufige Symptome von Long Covid? Zu den häufigsten Symptomen von Long Covid gehören anhaltende Müdigkeit, Kurzatmigkeit, Gelenk- und Muskelschmerzen, kognitive Probleme (Gehirnnebel), Schlafstörungen, Herzklopfen und Depressionen. Es gibt jedoch eine Vielzahl von möglichen Symptomen, die von Person zu Person unterschiedlich sein können.
  • Was sind die Ursachen von Long Covid? Die genauen Ursachen von Long Covid sind noch nicht vollständig geklärt. Es wird angenommen, dass anhaltende Entzündungen, Autoimmunreaktionen oder eine Störung des Immunsystems als Ursache eine Rolle spielen könnten.
  • Wie findet die Diagnose von Long Covid/ Post Covid statt? Es gibt keine spezifischen Tests zur Diagnose von Long Covid. Die Diagnose erfolgt in der Regel anhand einer sorgfältigen Anamnese und Ausschluss anderer möglicher Ursachen für die Symptome.
  • Wie wird Long Covid behandelt? Die Behandlung von Long Covid bzw. Post Covid konzentriert sich darauf, die Symptome zu lindern und die Lebensqualität der Betroffenen zu verbessern. In der BetaGenese Klinik umfasst das eine Kombination aus medikamentöser Therapie, physikalischer Körpertherapie, psychologischer Unterstützung und Selbstfürsorge.

Was ist Long Covid?

Long Covid bezieht sich auf Symptome, die nach einer akuten Covid-19-Infektion andauern und über mehrere Wochen oder auch Monate hinweg bestehen bleiben. Diese Symptome können auch auftreten, wenn die ursprüngliche Infektion mild verlief.

Neuesten Studien zufolge weisen circa 40 Prozent aller Menschen noch sechs Monate nach einer Covid-19-Erkrankung Long-Covid-artige Symptome auf. Zentrale Erkenntnis ist, dass fast jeder dritte Infizierte angibt, seine ursprüngliche Leistungsfähigkeit noch nicht zurückerlangt zu haben. Je ausgeprägter die Erkrankung war, umso größer ist die Wahrscheinlichkeit langfristiger Folgeerscheinungen. Frauen scheinen häufiger betroffen zu sein als Männer, eine Alterspräferenz gibt es hierbei nicht. Sowohl Kinder und Jugendliche als auch Erwachsene leiden an ähnlichen Post Covid Symptomen.

Im Hinblick auf die Langzeitfolgen einer Corona-Infektion unterscheidet das britische National Institute for Health and Care Excellence in:

  • Long-Covid-Syndrom: bezeichnet Beschwerden, die wenigstens vier Wochen nach der Infektion bestehen.
  • Post-Covid-Syndrom: bezeichnet Beschwerden, die wenigstens zwölf Wochen nach der Infektion bestehen.

Die Begriffe Post-Covid-Syndrom und Long-Covid-Syndrom werden häufig synonym verwendet. In der BetaGenese Klinik behandeln wir sowohl Patientinnen und Patienten, die länger als vier Wochen an Long-Covid-Symptomen leiden, als auch Patientinnen und Patienten, die länger als zwölf Wochen an – manchmal schwer zu diagnostizierenden – physischen und psychischen Post-Covid-Symptomen leiden.

Grafik Long Covig und Post Covid Einordnung

Post Covid Syndrom Behandlung in der BetaGenese Privatklinik in Bonn

BetaGenese Unser Behandlungsspektrum

Sie sind auf der Suche nach einer spezialisierten Klinik für die Behandlung von Long-Covid-Symptomen?

Vereinbaren Sie einen Termin in der BetaGenese Klinik und lassen Sie sich beraten.

Sie erreichen uns unter +49 228 / 90 90 75 – 500

Post Covid Syndrom Behandlung in der BetaGenese Klinik

Der Schwerpunkt in der Behandlung nach einer Covid-19-Infektion liegt darin, Ihre individuellen Krankheitssymptome zu bewältigen und zu reduzieren. Dabei verfolgen wir das Ziel, die körperliche Regeneration zu fördern, körperliche Beschwerden zu lindern und Alltagsfunktionen wieder herzustellen. Die Psychotherapeut:innen und Ärzt:innen der BetaGenese Klinik behandeln in enger Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen der benachbarten Beta Klinik sowohl die psychischen als auch die körperlichen Folgen einer Corona-Infektion.

Long- und Post-Covid Behandlung körperlicher Beschwerden: Ziele

  • Verringerung der Atemnot
  • Verbesserung der körperlichen Leistungsfähigkeit
  • Steigerung der Kraft, Kondition und Fitness
  • Reduzierung körperlicher Krankheitssymptome und Steigerung der Belastbarkeit
  • Linderung von Organbeschwerden
  • Umgang mit körperlichen Symptomen

Long- und Post-Covid Behandlung psychischer Beschwerden: Ziele

  • Das Long-Covid-Syndrom bewältigen und die Lebensqualität fördern
  • Psychische Stabilität fördern
  • Entspannter Umgang mit Stress und Belastungssituationen
  • Psychische Begleiterscheinungen und Krankheitsbilder behandeln: Depression, Angststörung, Panik vermindern
  • Selbstwahrnehmung und Selbstwertgefühl verbessern und stärken
  • Körper und Geist in eine gesunde Balance bringen
  • Strategien zur Krankheitsbewältigung entwickeln

In der BetaGenese Privatklinik in Bonn für Psychosomatik und Psychiatrie erhalten Sie eine ganzheitliche Long- und Post-Covid-Behandlung. Die somatische Vollversorgung umfasst die Behandlung körperlicher Begleiterkrankungen sowie psychosomatischer Beschwerden. Hierbei verfolgen unsere Ärz:tinnen, Therapeut:innen und Psycholog:innen gemeinsam einen interdisziplinären, ganzheitlichen Therapieansatz, der eine auf die individuellen Langzeitfolgen abgestimmte Behandlung gewährleistet. Außerdem bereiten wir Sie darauf vor, wie es nach der Post-Covid-Behandlung weitergeht, und vermitteln Strategien für die Alltagsbewältigung.

Post-Covid-Syndrom: Symptome

Bei den körperlichen Post- und Long-Covid- Symptomen stehen neben Fatigue (Müdigkeit/Erschöpfung) eine eingeschränkte Leistungsfähigkeit sowie Kurzatmigkeit bereits bei geringer Belastung im Vordergrund. Dabei treten die Symptome des Fatigue oft zeitverzögert (1-2 Tage) nach einer Anstrengung auf. Zusätzlich klagen die Patient:innen über Muskel- und Gelenkschmerzen, manchmal auch über Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigungen sowie Schlafstörungen.

Auf psychischer und/oder neuropsychologischer Seite können unter anderem Ängstlichkeit, Depressivität, Überlastungserleben sowie kognitive Einschränkungen („Brain-fog“) bestehen. Eine Vielzahl weiterer Beschwerden aus den Bereichen Kardiologie, Dermatologie und Innere Medizin können hinzukommen.

Post- und Long-Covid-Symptome im Überblick:

  • Fatigue: anhaltende Müdigkeit und Erschöpfungssymptome
  • Atemnot und Husten
  • Verlust von Geschmacks- und Geruchssinn
  • Verminderte Konzentrationsfähigkeit, Wortfindungsstörungen und verminderte Gedächtnisfähigkeit
  • Muskelschwäche und -schmerzen
  • Körperliche Schmerzen und Beschwerden wie z.B. Brustschmerzen
  • Psychische Beschwerden: Angststörung, Depressionen, posttraumatische Belastungsstörungen, Schlafstörungen

Studien zufolge leiden Betroffene an einer oder mehreren Long-Covid-Symptomen gleichzeitig. Patientinnen und Patienten, die sich in einer Long- und Post-Covid-Behandlung befinden, berichten sowohl über langanhaltende psychische als auch physische Belastungen, welche sich unter Umständen auch durch belastende private Lebensumstände noch verstärken und intensivieren.

Ursachen für Post Covid bzw. Long Covid

Die Ursachen für Long Covid sind noch nicht abschließend erkannt. Allerdings werden in der Medizin bereits mögliche Ursachen identifiziert: darunter die Viruspersistenz, nachfolgende Gewebsschäden, Gerinnungskomplikationen, allgemeine Hyperinflammation (Überentzündung), Gefäßentzündungen, Autoimmunprozesse und genetische Dispositionen. Oft ist nicht das Virus selbst, sondern das Immunsystem, welches sich nach der Covid-19-Infektion nicht erholen kann, verantwortlich für spezifische Langzeitfolgen.

So lässt sich beispielsweise das häufig auftretende Symptom Fatigue auf ein geschwächtes Immunsystem zurückführen. Die in kürzester Zeit übermannenden Gefühle der Erschöpfung treten häufig als Begleitsymptome bei Krebs und Rheuma auf und zeigen sich in ähnlicher Ausprägung als Langzeitfolge einer Corona-Erkrankung.

Long Covid Therapie: stationäre und tagesklinische Behandlung in der BetaGenese Klinik

Hinsichtlich Diagnostik und Therapie stellen wir eine interdisziplinäre, multimodale Herangehensweise mit Blick auf den ganzen Menschen und einer Kontinuität in der Versorgung sicher. Aus diesem Grund wird die Therapie im Rahmen eines mehrwöchigen stationären Aufenthaltes in der BetaGenese Klinik empfohlen.

Vor dem Hintergrund der sehr unterschiedlichen Ausprägungen von Long Covid ist eine fachübergreifende Diagnostik basierend auf symptomorientierten Untersuchungen notwendig. Hier ist eine enge Zusammenarbeit verschiedener Fachrichtungen gefragt, insbesondere:

  • Neurologie
  • Psychosomatik
  • Kardiologie
  • Innere Medizin mit all ihren Spezialgebieten.

Genau dieses Teamwork kann die enge Kooperation der BetaGenese mit der Beta Klinik mit allen Anforderungen wie kaum ein anderes Haus gezielt leisten.

Lassen Sie sich in unserer Privatklinik über die differenzierten Behandlungsmöglichkeiten in Bezug auf das Long Covid Syndrom beraten.

Long Covid behandeln in der BetaGenese Klinik: Erfahrungsberichte (Auszug)

Das sagen unsere Patientinnen und Patienten über ihren Aufenthalt in der BetaGenese Klinik:

„Die Betagenese ist eine recht kleine Klinik, in der sowohl die Therapeuten als auch das Pflegeteam und die Verwaltung sehr auf eine persönliche Betreuung bedacht sind.

Die Ärzte sind fachlich sehr kompetent und das Gesamtkonzept der Therapien war für mich optimal und wurde auf meine Bedürfnisse zugeschnitten. Besonders begeistert war ich vom MBSR Training und den Cranio-Sakral-Therapien. Weiterhin ist praktisch, dass sich die Beta Klinik in einem Haus mit vielen anderen Ärzten befindet.“

klinikbewertungen.de

Gesamtzufriedenheit:

Qualität der Beratung:

Medizinische Behandlung:

Verwaltung und Abläufe:

Ausstattung und Gestaltung:

Häufige Fragen zum Long Covid-Syndrom

  • Was ist das Long/ Post Covid Syndrom?
    Fast jeder Dritte an COVID-19 Infizierte gibt an, auch Monate nach Genesung seine ursprüngliche Leistungsfähigkeit noch nicht zurückerlangt zu haben. Diese anhaltenden körperlichen und/oder psychischen Symptome werden als Long- oder Post-COVID-Syndrom bezeichnet.
  • Wie häufig treten gesundheitliche Langzeitfolgen bzw. Long Covid auf?
    Neuesten Studien zufolge weisen ca. 40 % aller Menschen noch sechs Monate nach Erkrankung Long-Covid-artige Symptome auf. Je ausgeprägter die Erkrankung war, umso größer ist die Wahrscheinlichkeit langfristiger Folgeerscheinungen. Frauen scheint es häufiger zu treffen als Männer, eine Alterspräferenz gibt es nicht.
  • Wie wird Long Covid behandelt?
    Die Therapie wird im Rahmen eines mehrwöchigen stationären Aufenthaltes in der BetaGenese Klinik vorgenommen. Vor dem Hintergrund der sehr unterschiedlichen Ausprägungen von Long Covid ist eine fachübergreifende Diagnostik basierend auf symptomorientierten Untersuchungen notwendig. Hier ist eine enge Zusammenarbeit verschiedener Fachrichtungen gefragt, insbesondere Neurologie, Psychosomatik, Kardiologie und Innere Medizin mit all ihren Spezialgebieten.

Ihre Vorteile in der BetaGenese Klinik: Privatklinik für interdisziplinäre Psychosomatik und Psychiatrie

BetaGenese Unser Behandlungsspektrum
  • Medizinische Rundum-Versorgung unter einem Dach
  • Exzellent ausgebildete Fachärzte, Psychologen und Therapeuten
  • Breites Behandlungsspektrum psychosomatischer Beschwerden
  • Moderne diagnostische Verfahren direkt vor Ort
  • Ganzheitliche psychosomatische Behandlung in Kooperation mit der Beta Klinik
  • Multimodales Behandlungskonzept, das unterschiedliche Therapieansätze vereint
  • Komfortables, attraktives Ambiente am Rheinufer
  • Kurzfristige Terminvergabe

Ihre Gesundheit – Unsere Kompetenz.