Craniosacral- und Physiotherapie in Bonn

Die Craniosacral- und Physiotherapie ist ein wesentlicher Bestandteil der Behandlung psychosomatischer Beschwerden in der BetaGenese Klinik. Beide Therapieformen gehören zu den körperbezogenen Angeboten, welche das Ziel verfolgen den Patienten dabei zu helfen ihren Körper, seine Bedürfnisse und vor allem die untrennbare Verbindung zwischen „Psyche“ und „Soma“ (Körper) neu kennenzulernen. Sie erfahren, was sie durch individuelles Beachten, Erleben und Erspüren des eigenen Körpers zum Heilungsprozess und ganzheitlichen Therapieerfolg beitragen können.

 

Craniosacrale Terapie ist die manuelle (mit den Händen) Behandlung des Cranio Sacralen Systems und den damit zusammenhängenden Strukturen.

Die Behandlung ist systemorientiert statt symptomorientiert. Das heißt, dass der Behandler die für die Therapie notwendigen Behandlungsparameter aus den Gegebenheiten innerhalb des Craniosacralen System ist die Umgebung in der sich das Zentralnervensystem befindet und funktioniert.

Ziel in der Anwendung der Methode ist die Wiederherstellung der individuellen optimalen Harmonie innerhalb der Person und insbesondere des Craniosacralen Systems im Sinne eines Spannungsausgleichs.