Somatische Vollversorgung

Psychosomatische Behandlung des Menschen als Ganzes

Die BetaGenese Klinik in Bonn bietet als einzige Privatklinik für Psychosomatik und Psychiatrie in Deutschland neben der exzellenten psychotherapeutischen und psychiatrischen Versorgung eine vollumfängliche somatische Betreuung an. Gemeint ist damit die Behandlung körperlicher Begleiterkrankungen, abhängig oder unabhängig von der psychischen Grunderkrankung.

Körper und Psyche bilden eine Einheit, die sich wechselseitig beeinflussen kann. Wenn eine Hälfte aus dem Gleichgewicht gerät, kann auch die andere ins Straucheln kommen. Diese Wechselwirkungen können wir im Alltag öfter beobachten: So kann beispielsweise eine bevorstehende Prüfung schon Magenschmerzen verursachen. Noch gravierender können die Folgen traumatischer Erlebnisse, Überbelastung oder unverarbeitete Ereignisse sein. Sie können zu erheblichen psychosomatischen Systemirritationen führen, die Auswirkungen auf Körper und Psyche haben.

Diese Beschwerden sind nicht „eingebildet“, sondern tatsächlich vorhanden, spürbar und beruhen auf bekannten physiologischen Mechanismen. Aber auch schwere körperliche Erkrankungen können das psychische Gleichgewicht erheblich beeinflussen und zu seelischen Störungen führen. Dieses Zusammenspiel wird während eines stationären Aufenthaltes in der BetaGenese Klinik sorgfältig untersucht und ganzheitlich psychosomatisch behandelt.

Psychosomatische Zusammenhänge gezielt erkennen und behandeln

Für die differenzierte Diagnosestellung psychosomatischer Symptomkomplexe und die bedürfnisorientierte und ganzheitliche Therapieplanung ist diese somatische – also die körperlichen Beschwerden betreffende – Versorgung von enormer Wichtigkeit. Deshalb werden alle Patienten der BetaGenese Klinik nicht nur psychiatrisch untersucht, sondern es erfolgt auch eine umfassende körperliche Diagnostik im Hinblick auf somatische Beschwerden und weitere Begleiterkrankungen. Darüber hinaus gibt es für die Patienten auch das Angebot einer offenen regelmäßigen allgemeinmedizinischen Sprechstunde, in der aktuelle Symptome Berücksichtigung finden und im Kontext der individuellen Situation des Patienten eingeordnet werden. Dabei haben die Spezialisten der Klinik immer auch die psychisch bedingten Krankheitsfaktoren im Blick.

Medizinische Rundum-Versorgung

Diagnostik, Therapie und vor allem der interdisziplinäre Austausch stehen im Vordergrund und werden in Bonn ganzheitlich auf dem Beta-Klinik-Campus behandelt: Auf dem Gelände der BetaGenese Klinik befindet sich auch die Schwesterklinik, die private Beta Klinik. Die hochmoderne Klinik, die sich teilweise im selben Gebäudekomplex befindet, deckt mehr als 30 medizinische Fachgebiete ab. Dies entspricht dem Angebot eines medizinischen Vollversorgers und kann bei Bedarf immer miteinbezogen werden.

Für psychosomatische Patienten sind vor allem die Disziplinen Orthopädie und Neurochirurgie bei Beschwerden des Bewegungsapparates und die Innere Medizin und Kardiologie bei speziellen organischen oder kardialen Begleiterscheinungen relevant. Je nach Symptomen stehen aber auch Fachärzte der Urologie, Neurologie und Viszeralchirurgie im Konsil zur Verfügung. Für die Patienten bedeutet das, dass sie sich auf eine ganzheitliche, individuelle und stark bedürfnisorientierte Rundum-Behandlung in der Privatklinik und der angegliederten Beta Klinik am Bonner Bogen verlassen können.