Sport und Bewegung in der BetaGenese: Wir haben einen neuen Partner!

Therapeut erklärt Übung der Bewegungstherapie

Fit im Geist und Fit im Körper

Ab sofort wird die BetaGenese Klinik Bonn von einem weiteren Partner tatkräftig unterstützt: Ingram Medical Sports (IMS). Das besondere Konzept von IMS ergänzt durch sporttherapeutische Angebote effektiv die Behandlung psychischer Erkrankungen. Dies erweitert unser bereits großes Spektrum an therapeutischen Angeboten und passt zu unserem ganzheitlichen Heilungsansatz.

Sport-Therapie nach IMS

Die Sport- und Bewegungstherapie von Ingram Medical Sports besteht aus vier Bausteinen: Achtsamkeit, Kraftausdauer, allgemeines Ausdauertraining und Krafttraining.

Studien haben gezeigt, dass diese vier Säulen die besten Ergebnisse für den therapeutischen Erfolg erzielen. Ziel der Sport-Therapie ist, die psychophysische Leistungsfähigkeit des Patienten zu stärken und weiterzuentwickeln. Zusätzlich steigert es die Eigenmotivation und natürlich das gute Gefühl im eigenen Körper.

Ablauf der Bewegungstherapie

Jedes IMS Sportprogramm ist individuell auf den Körper und den Geist unserer Patienten zugeschnitten. Zunächst wird der aktuelle körperliche Ist-Zustand festgestellt. Um die Eigenmotivation zu stärken, wird viel Wert auf die richtige Trainingsintensität gelegt. Wenn beispielsweise Vorerkrankungen bestehen, werden diese selbstverständlich berücksichtigt. Durch die individuelle Betreuung während der Bewegungseinheiten wird ein optimaler Trainingserfolg sichergestellt. Die Ergebnisse der Therapie werden erfasst und ausgewertet. So wird die Bewegungstherapie zu einem wichtigen Baustein für den gesamten Therapieerfolg.

Darüber hinaus bekommen die Patienten durch ihren Aufenthalt in der BetaGenese Klinik und die Betreuung durch Ingram Medical Sports das Rüstzeug und die nötige Motivation, um Sport und Bewegung auch nach dem Klinikaufenthalt selbstwirksam und langfristig für sich einzusetzen.