Psychosomatische Vollversorgung in der BetaGenese Klinik – Der Mensch als Ganzes

Der Geist und der Körper sind eine Einheit. Eine Einheit, deren einzelne Bestandteile sich gegenseitig bedingen. Wenn eine Hälfte aus dem Gleichgewicht gerät, kann auch die andere ins Straucheln kommen. Traumatische Erlebnisse, Überbelastung oder unverarbeitete Ereignisse der Vergangenheit können zu psychosomatischen – das bedeutet, Körper und Psyche betreffende – Symptomkomplexen führen. Diese müssen jeweils für sich aber als einander in Wechselwirkung beeinflussende Elemente behandelt werden. Die BetaGenese Klinik in Bonn bietet als Privatklinik für Psychosomatik und Psychiatrie neben der exzellenten psychotherapeutischen und psychiatrischen Versorgung eine einzigartige und vor allem ganzheitliche somatische Betreuung an. Diese erstreckt sich über eine allgemeinmedizinische Sprechstunde innerhalb der BetaGenese Klinik und die Kooperation mit der Beta Klinik Bonn, deren Angebot dem eines medizinischen Vollversorgers entspricht.

Somatische Vollversorgung –
Psychosomatische Zusammenhänge sofort erkennen und behandeln

Dr. med. Karin Wäsch ist Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie und für Allgemeinmedizin und bietet für die Patientinnen und Patienten eine offene allgemeinmedizinische Sprechstunde an, in der gezielt körperliche Beschwerden untersucht und behandelt werden. „Während der Sprechstunde übernehme ich die Funktion des Hausarztes, der körperliche Leiden kuriert. Da ich jedoch um die psychosomatisch bedingten Beschwerdekomplexe unserer Patienten weiß, kann ich ganzheitlich agieren und habe die gleichzeitige Behandlung der psychischen Krankheitskomponenten im Blick,“ erklärt Dr. Karin Wäsch.

Zur Galerie: Dr. Karin Wäsch bietet regelmäßig eine allgemeinmedizinischen Sprechstunde für die Patientinnen und Patienten an.

Für die differenzierte Diagnosestellung psychosomatischer Symptomkomplexe und die bedürfnisorientierte und ganzheitliche Therapieplanung ist diese somatische Versorgung von enormer Wichtigkeit. In der BetaGenese Klinik führt Petra Neuhalfen neben ihrer Tätigkeit als Einzeltherapeutin auch viele Erstuntersuchungen durch. Vor der genauen Therapieplanung wird hier der psychopathologische Befund erstellt und eine gründliche körperliche Untersuchung hinsichtlich somatischer Beschwerden und Komorbiditäten durchgeführt.

Bevor sie sich vor mehr als zehn Jahren auf Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik spezialisierte, arbeitete die Medizinerin der in der Radiologie. „Stellen wir in unseren Untersuchungen fest, dass eine tiefe gehende diagnostische Abklärung von körperlichen Symptomen notwendig ist, ziehen wir die Kollegen des entsprechenden Fachbereichs der Beta Klinik zu Rate,“ erklärt Petra Neuhalfen. „Durch mein Wissen über die verschiedenen Bildgebungsverfahren kann ich im Vorfeld entsprechende Untersuchungsempfehlungen aussprechen, die, sofern die Patienten meinem Rat folgen, dann in der Beta Klinik umgesetzt werden,“ erklärt die Ärztin. In der Beta Klinik stehen dem Team der BetaGenese Klinik nicht nur das Know-how der 60 Medizinerinnen und Mediziner zur Verfügung, sondern auch die hochmoderne State-of-the-Art-Technik, darunter zwei Hochfeld-Magnetresonanztomografen neuester Bauart (1,5 und 3 Tesla) und ein Mehrzeilen-Computertomograf (CT).

Zur Galerie: Petra Neuhalfen führt viele Erstuntersuchungen in der BetaGenese durch. Hier wird unter anderem der psychopathologische Befund erstellt.

Medizinisches Know-how auf dem Niveau eines Vollversorgers

Diagnostik, Therapie und interdisziplinärer Austausch – Psyche und Soma werden in Bonn ganzheitlich auf dem Beta-Klinik-Campus behandelt. Die hochmoderne Beta Klinik, die sich teilweise im selben Gebäudekomplex befindet, deckt mehr als 30 medizinische Fachgebiete ab. Dies entspricht dem Angebot eines medizinischen Vollversorgers und kann bei Bedarf immer miteinbezogen werden. Für psychosomatische Patienten sind vor allem die Disziplinen Orthopädie und Neurochirurgie für Beschwerden des Bewegungsapparates und die Innerer Medizin und Kardiologie für spezielle organische oder kardiale Begleitsymptome relevant.

Je nach Symptomen stehen auch Experten etwa aus der Urologie und Gynäkologie sowie Allgemein- und Viszeralchirurgie unmittelbar im Konsil zur Verfügung. Gemeinsam mit den behandelnden Ärzten und Therapeuten der BetaGenese Klinik erfolgt, bei Vorliegen der Schweigepflichtsentbindung, nach der Untersuchung die interdisziplinäre Besprechung der somatischen Untersuchungsergebnisse sowie die weitere gemeinsame Behandlungsplanung. Mehr über die Beta Klinik erfahren Sie hier.

Die einzigartige somatische Vollversorgung der BetaGenese Klinik ist 24 Stunden am Tag an sieben Tagen in der Woche gegeben. In den Abendstunden und am Wochenende ist immer ein Dienstarzt vor Ort und für die Patientinnen und Patienten da. Dieser steht bei Bedarf im sofortigen Kontakt mit einem der behandelnden Psychosomatiker der BetaGenese Klinik, der in Notfällen in kürzester Zeit in die Klinik kommt. Egal zu welcher Stunde.

Psychosomatische Patienten können sich auf eine ganzheitliche, individuelle und stark bedürfnisorientierte Rundum-Behandlung in der Privatklinik und der angegliederten Beta Klinik am Bonner Bogen verlassen. Und, dass sie als der Mensch als Ganzes versorgt und langfristig behandelt werden.