Jugendlichen-Psychosomatik

Der Weg vom Kind zum Erwachsenen ist beschwerlich. Gerade der Übergang vom Jugendlichen- ins Erwachsenenalter ist mit zahlreichen Veränderungen und Neuerungen verbunden. Nicht jeder Heranwachsende kann diese vulnerable Phase der potenziellen Entwicklung und Chronifizierung von psychischen Störungen gleich gut bewältigen. Auch ist es für Jugendliche, die zusätzlich den Belastungen der Pubertät ausgesetzt sind, schwerer auf unvorhergesehene Ereignisse und Krisen zu reagieren. Psychosomatische Symptomkomplexe können die Folge sein.

Unser Behandlungsangebot

Sich bei Problemen Hilfe zu suchen, zeugt von Stärke. Wir möchten die Jugendlichen und jungen Erwachsenen bei der Lösung von Absprung-Schwierigkeiten ins Erwachsenenalter optimal unterstützen.

Hierbei bedeutsam ist die Einbeziehung des familiären Kontexts. Wir bieten daher regelmäßige Gespräche mit Bezugspersonen an. Unsere Ärzte und Therapeuten diagnostizieren und therapieren Symptomkomplexe einfühlsam und individuell.

Jugendliche ab 16 Jahren können mit unserer Unterstützung ihre persönlichen Ressourcen und die nähere Zukunft planen und gestalten.

Die unmittelbare Nähe zur Beta Klinik ermöglicht der BetaGenese auch fachübergreifende, individuelle Behandlungsformen und eine konsiliarärztliche Versorgung.

Das Behandlungsangebot für Jugendliche umfasst neben den Diagnosen des Erwachsenenalters vor allem auch Therapiemöglichkeiten bei

  • Schwierigkeiten im Zusammenhang mit Schulbesuch, Ausbildung und/oder dem persönlichen Umfeld
  • Essstörungen mit einem BMI > 15
  • Reifungskrisen