Chefärztin der BetaGenese Klinik erhält die Weiterbildungsermächtigung

Carmen Fargel hat Grund zur Freude: Die Chefärztin der BetaGenese Klinik am Bonner Bogen erhielt von der Ärztekammer Nordrhein die Weiterbildungsermächtigung für die Ausbildung von Fachärzten im Gebiet der Psychosomatischen Medizin und Psychotherapie.

Eine Weiterbildung zum Facharzt ist die thematische und schwerpunktmäßige Ergänzung zur medizinischen Ausbildung. Im Rahmen der Facharztausbildung lernen sie durch die praktische Arbeit in einer Fachklinik über einen festgelegten Zeitraum im Detail, wie sie Patienten mit speziellen Krankheitsbildern, den aktuellen Erkenntnissen entsprechend, sinnvoll behandeln. Hierbei steht ihnen ein Arzt des Fachbereichs mit entsprechender Weiterbildungsermächtigung mit Rat und Tat zur Seite. Er unterstützt sie und leitet sie mit Fachwissen zur Behandlung im ambulanten und stationären Bereich an. So wird eine gleichbleibend gute medizinische Qualität in der Patientenversorgung gesichert.

„Im Verlauf meiner medizinischen Tätigkeiten wurde mir immer bewusster, wie komplex und multifaktoriell bedingt viele Krankheitsbilder sind. Das Resultat sind mehrere Facharzt-Ausbildungen, in denen ich über viele Jahre Erfahrungen, vor allem in den Fachbereichen Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik, Neurologie, Rehamedizin und Spezielle Schmerztherapie machen konnte“, erklärt die Chefärztin der BetaGenese Klinik. „Nun selbst Kollegen in ihrer Facharztausbildung zu begleiten und anzuleiten, ist für mich eine schöne Aufgabe und Herausforderung. Ich freue mich darauf!“